Umwelttag

Der Weltumwelttag (#WorldEnvironmentDay) fällt jedes Jahr auf den 5. Juni, an dem auch der Tag des Ballons gefeiert wird. Und der Blick auf die Welt ist ein guter Weg, um zu erkennen, wie schön der Planet ist. Hier in der Milla Welt arbeiten wir hart, um die Umwelt zu schützen und wie könnten wir das auch nicht tun? Es ist unser einziges und schönes Zuhause! Seit 1972, dem Jahr, in dem die Versammlung der Vereinten Nationen diesen Tag ins Leben gerufen hat, rufen Regierungen und Bürgerinitiativen dazu auf, die Umweltverschmutzung zu verringern und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu erreichen. So legt die UNO jedes Jahr ein wichtiges Thema für die Erde fest und es finden zahlreiche Konferenzen statt, auf denen darüber diskutiert wird, wie man sich am besten verhält, um die Erde zu retten und zu schützen. Letztes Jahr war das Thema "Menschen mit der Natur verbinden", schön, findest du nicht? In diesem Jahr liegt der Fokus jedoch auf einem anderen Thema, oder besser gesagt auf einer Warnung: Wir verwenden zu viel Einweg-Kunststoff! Ohne Recycling landet all dieser Kunststoff in der Natur, vor allem in den Ozeanen, und das sollte nicht passieren, weil er die Natur verschmutzt und schädigt, vielleicht für immer. Glücklicherweise reichen angesichts so vieler trauriger Nachrichten einige positive aus, um wieder für gute Laune zu sorgen, wie zum Beispiel die Initiative des schwimmenden Waldes. Weil sie die Hoffnung zurückbringt, dass eine nachhaltige Zukunft nahe ist, und ich denke, das ist sie wirklich! Nehme einfach einen gesunden Lebensstil und gesunde Gewohnheiten an und wir alle warden die Vorteile davon spüren können! Die Schlüsselwörter sind Recycling, Liebe und Respekt, aber auch Land, Wasser und Energie: Wir reden über nichts anderes!

Quelle: lifegate.it