EARTH HOUR

Wenn die Reduzierung der Wasserverschwendung so einfach ist wie das Schließen des Wasserhahns und das nicht nur am Weltwassertag, dann ist die Teilnahme an der Stunde der Erde so einfach wie das Ausschalten des Lichts!
Endlich ist in diesem Jahr der lang ersehnte Moment für Naturliebhaber gekommen! Die Earth Hour ist eine vom WWF konzipierte und geleitete internationale Veranstaltung, die unser Bewusstsein erhöhen indem wir das Licht ausschalten. Entschuldige das Wort Spiel, aber das Ziel der Stunde der Erde ist genau das: das Bewusstsein zu schärfen und den Bürgern auf der ganzen Welt klarzumachen, dass es wichtig ist, gegen den Klimawandel vorzugehen und die Umwelt zu schützen. Alle zusammen, um 20.30 Uhr am 24. März 2018, werden wir das Licht für eine Stunde ausschalten. Findest du es nicht wunderbar, an etwas so Wichtigem teilzunehmen? Respekt vor dem Planeten, Eingrenzung der Verschwendung, das sind Werte, um zukünftige Generationen aufmerksam zu machen. Sie werden die Aufgabe haben, den Planeten nach uns zu erhalten, auch wenn es an uns liegt, mit den Wandel zu beginnen! Glaubst du, dass die erste Ausgabe dieses Tages im Jahr 2007 stattfand, und damals nahm nur die Stadt Sidney teil. Nach zehn Jahren haben sich im Jahr 2017 187 Staaten beteiligt! Kannst du dir die Denkmäler, die Straßen, die Plätze der ganzen Welt eine Stunde lang im Dunkeln vorstellen? Eine symbolische Stunde, in der der Wille zum besseren Umgang mit unserem Planeten zum Ausdruck kommt und in der ein Appell an die Institutionen, Unternehmen, Bürger der ganzen Welt und vor allem an dich, da du ein grünes Herz hast, gerichtet wird!